Banner_2.jpg
Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Reperatur Akku Bohrhammer

Grundproblem

Da für den Rothenberger Akku Bohrhammer keine passenden Akkus mehr verfügbar sind, wird in diesem Projekt als Notreperatur ein 18V Akku eines anderen Herstellers ausgeschlachtet und mit dem passenden Anschluss des alten / defekten Akkus versehen.

Grundlegendes

Die gängigen Akkus für Akkuschrauber besitzen 3 (4) Anschlüsse :

  • Masse
  • Versorgungspannung
  • Temperatursensorsignal
  • (Temperatursensor Masse)

Über Masse und Versorgungsspannung wird der Akkuschrauber versorgt. Über den Temperatursensor überwacht das Ladegerät des Akkuschraubers die Temperatur des Akkumulators während des Ladevorganges.

Reperatur Akkku

  1. Gehäuse des alten / defekten Akkus öffnen
  2. Die Anschlüsse für Versorgungsspannung und Masse trennen
  3. Die Anschlüsse des Temperatursensors NICHT trennen und den Sensor bergen
  4. Gehäuse des Spenderakkus öffnen
  5. Sämtliche Leitung trennen
  6. Anschlüsse für Versorgungsspannund und Masse am Anschluss des alten / defekten Akkus anlöten
  7. Den geborgenen Temperatursensor im Spenderakku verbauen
  8. Den neu erstellten Akku wieder zusammenfügen

Achtung : Die Arbeiten sind unbedingt sorgfältig aus zu führen und es muss sichergestellt sein, dass es durch den Umbau des Akkus zu keinem Kurzschluss kommen kann. Es besteht ansonsten Kurzschluss- / Brandgefahr. Auch die korrekte Funktion des Temperatursensors ist sicher zu stellen.

Die Galerie zeigt den Umbau des Akkumulators aus dem Spenderakkupack in das alte Gehäuse.



 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.