random_005.jpg
Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

SimPit 

Hier befinden sich Artikel zum Bau eines SimPit. SimPit steht für Simulator-Cockpit. Das SimPit wird so einfach und modular wie möglich gehalten. Ziel ist eine einfache Herstellung und gute Zerlegbarkeit / Transportfähigkeit zu gewährleisten.

Verändern der Grafikeinstellungen von DCS ausserhalb des Programmes

Die Grafikeinstellungen von DCS lassen sich auch ohne Aufruf des Hauptprogrammes verändern. Dies kann nützlich oder sogar notwendig sein, wenn beim Erstellen einer eigenen .lua - Datei für die grafische Anzeige diese so verzerrt wurde, dass die Grafikeinstellungen schlicht nicht mehr erreichbar sind.

Installation von DCS-BIOS

Die Installation von DCS-BIOS lässt sich sehr einfach realisieren :

.lua - Export von Radar und Data-Display der AJS37 Viggen

Auf dem Bildschirm des Frontpanels sollen bei der DCS AJS37 Viggen das Radar und das Data-Display angezeigt werden. Sowohl Radar als auch Data-Display haben keinen eigenen Viewport. Dieser muss erstellt werden.

Seitenteile

Die Seitenteile des SimPits werden über Gewindestangen / Schrauben mit dem Pilotensitz verbunden. Zugleich tragen die Seitenteile an der Vorderseite des SimPits das Frontpanel.

Einfacher Pilotensitz / Ejection Seat

Für das SimPit wird ein Pilotensitz benötigt. Der Sitz soll möglichst einfach gehalten sein um ihn mit geringem Aufwand herstellen zu können. Gleichzeitig soll er optisch ansprechend sein und trotz seiner Einfachheit auch als Pilotensitz erkennbar sein.

.lua - Monitor Setup für DCS

Um in DCS eigene Fensteraufteilungen zu erstellen muss eine Setupdatei im .lua-Format erstellt und im Verzeichnis .......DCSWorld\Config\MonitorSetup  abgelegt werden.

.lua - Erweiterter Export von Flugdaten / Ansichten mit Ikarus

Um in DCS neben den standardmäßig verfügbaren Viewports weitere Informationen und Cockpitanzeigen usw. zu exportieren ist zusätzlich Software nötig. Vor allem ältere Flamming Cliffs 3 Flugzeugmodelle bieten nur eine sehr begrenzte Anzahl Viewports an. Eine Möglichkeit stellt die freie Software Ikarus dar, welche über ein Exportskript mit Daten aus DCS versorgt werden muss.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.